Ergotherapeut (m/w/d) in einer psychiatrischen Klinik

Das Fachkrankenhaus ist als Versorgungskrankenhaus gegliedert in die Kliniken für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie, Gerontopsychiatrie und Psychotherapie und die Klinik für Suchtmedizin, die Tageskliniken in Döbeln und Freiberg sowie 3 Standorte der Psychiatrischen Institutsambulanz.

Die Stelle ist ab sofort mit 35 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

Ihr Profil: 

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur staatlich geprüften Ergotherapeut:in
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen medizinischen und therapeutischen Entwicklungen sowie Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • Interesse und Kenntnisse in Diagnostik und Behandlung psychiatrischer Krankheitsbilder sowie im Bereich Krisenintervention
  • die Fähigkeit, Patienten:innen im Erkennen und Aktivieren ihrer Ressourcen zu unterstützen
  • Verantwortungsbewusstsein, Kontaktfreudigkeit sowie organisatorische Kompetenzen
  • Interesse an interdisziplinärer und teamorientierter Zusammenarbeit
  • Identifikation mit den Zielen eines christlichen Arbeitgebers

Ihre Aufgaben:

  • Organisation von Arbeitsabläufen
  • Teilnahme an Teambesprechungen
  • Vor- und Nachbereitung von Therapieeinheiten, Dokumentation des Behandlungsverlaufs
  • Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien in den Kliniken für: Allgemeinpsychiatrie, Gerontopsychiatrie und Suchtmedizin (kognitives Training, Handwerk)

Damit können Sie bei uns rechnen: 

  • einen unbefristeten Dienstvertrag in Teilzeit
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der EKD (AVR) Fassung Sachsen
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem interessanten Arbeitsumfeld mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote für Mitarbeitende
    • betriebliche Altersvorsorge
    • vielfältige Präventionsangebote rund um Bewegung, Ernährung und Entspannung
    • Corporate Benefits mit attraktiven Preisnachlässen, Dienstradleasing

Sie haben Fragen?

Dann melden Sie sich gern bei Frau Bangel unter der Telefonnummer: 0371 24357-815. 

Menschlichkeit, Würde und Empathie definieren die tägliche Arbeit in unseren Einrichtungen. Als Dienstgeber:in fördern wir die Vielfalt und Chancengleichheit aller Mitarbeiter:innen und begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zu Karrieremöglichkeiten finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Fachkrankenhaus Bethanien Hochweitzschen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Es gilt die Datenschutzerklärung.