Mitarbeiter (m/w/d) für die Aufbereitungseinheit Medizinprodukte (AEMP) im Krankenhaus

Die Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz sind ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung. Das Krankenhaus verfügt über 300 Betten in einer Großstadt mit moderner Infrastruktur, hohem Freizeitwert und allen weiterführenden Bildungseinrichtungen.

Wir sind Teil des AGAPLESION Verbundes.


Unsere Fachbereiche:

  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie
  • Klinik für Rheumatologie
  • Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
  • Klinik für Urologie
  • Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Für das Mitarbeiterteam der Aufbereitungseinheit Medizinprodukte (AEMP) suchen wir ab sofort eine/-n engagierte/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) unbefristet in Teilzeit.

Wir wünschen uns:

  • Nachweis Fachkundelehrgang Technischer Sterilisationsassistent I
  • Quereinstieg möglich
  • einen vom christlichen Menschenbild geprägter Umgang mit Mitarbeitenden und Patienten
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
  • Motivation zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Sterilisation von Medizinprodukten

Das Tätigkeitsfeld umfasst:

  • Bearbeitung des Instrumentenkreislaufes (Reinigung, Desinfektion, Kontrolle, Pflege, Packen, Verpacken, Sterilisation, Freigabe von Medizinprodukten)
  • genaue Einhaltung aller hygienischen und gesetzlichen Richtlinien und Vorgaben
  • Beachtung aller Arbeits- und Verfahrensanweisungen
  • Bedienen der gesamten medizintechnischen Geräte der AEMP, wie Reinigungs- und Desinfektionsgeräte mit unterschiedlichen Programmen, Dampfsterilisatoren, Folienschweißgeräte und Ultraschallbecken
  • sorgfältige Dokumentation aller Aufbereitungsschritte

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Dienstvertrag in Teilzeit
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Diakonie Sachsen
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem interessanten Arbeitsumfeld mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote für Mitarbeitende
    • betriebliche Altersvorsorge
    • vielfältige Gesundheitskurse rund um Bewegung, Ernährung und Entspannung
    • Corporate Benefits mit attraktiven Preisnachlässen, Dienstradleasing und E-Bike-Pool

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Bangel unter 0371/24357815 gern zur Verfügung.

Ihre Bewerbung, gerne auch elektronisch, reichen Sie bitte in der Abteilung Personalmanagement ein. Postalische Bewerbungen werden nur im frankierten Rückumschlag zurückgeschickt. 

Es gilt die Datenschutzerklärung.