Pflegefachkraft (m/w/d) für das Aufnahmemanagement im Krankenhaus

Das Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung sowie ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig mit einer Kapazität von 250 Betten. Leipzig ist eine moderne Stadt am Puls der Zeit mit einem interessanten und vielfältigen Kulturangebot.

Wir sind Teil des AGAPLESION Verbundes.


Unsere Fachbereiche:

  • Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Klinik für Gefäßchirurgie mit Angiologie
  • Kliniken für Pneumologie und Kardiologie
  • Klinik für Gastroenterologie und Onkologie
  • Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie
  • Physiotherapie
  • Belegkliniken für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Augenheilkunde, Urologie, Anästhesie, Frauenheilkunde

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für das Aufnahmemanagement im Krankenhaus in Voll- oder Teilzeit.

Wir wünschen uns:
  • abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft (m/w/d) oder Medizinische Fachangestellte (m/w/d) oder vergleichbarer Abschluss
  • fachbezogene Berufserfahrung wünschenswert
  • eine einfühlsame Betreuung unserer Patient:innen sowie deren Angehörigen
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
  • hohe Einsatzbereitschaft mit eigenverantwortlicher, fachkompetenter Arbeitsweise
  • Motivation zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • einen vom christlichen Menschenbild geprägter Umgang mit Mitarbeiter:innen und Patient:innen
Ihr Tätigkeitsfeld umfasst:
  • Erhebung und Erfassung der Pflegeanamnese und bedarfsgerechte Pflegeplanung elektiver Patient:innen aller Fachbereiche
  • Erfassung von qualitätssichernden Maßnahmen wie u.a. Erhebung spez. Assessments, pflegerelevante Diagnosen (bspw. PG, Barthel- Index)
  • Dokumentation in der elektronischer Patientenakte CGM Medico
  • Durchführung von Anteilen der Behandlungspflege zur Entlastung der Stationen (bspw. Vitalparameter, EKG, Blutentnahme, Anlage VVK)
  • enge und kooperative Zusammenarbeit mit den Stationen, dem Ärztlichen Dienst, den Funktionsdiensten und dem Casemanagement
  • administrative Aufgaben (bspw. Dokumenten- Scan)
Wir bieten Ihnen:
  • einen unbefristeten Dienstvertrag in Voll- oder Teilzeit
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der EKD (AVR) Fassung Sachsen
  • ein umfassendes Einarbeitungsprogramm und eine attraktive Prämie, wenn Sie neue Mitarbeitr:innen werben
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem interessanten Arbeitsumfeld mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote für Mitarbeiter:innen:
    • betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung und Kinderzuschläge
    • vielfältige Gesundheitskurse rund um Bewegung, Ernährung und Entspannung
    • Corporate Benefits mit attraktiven Preisnachlässen, Dienstradleasing, Jobticket

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Simon unter Tel. 0371/24357841 zur Verfügung. Bei Fragen zum Aufgabenspektrum sprechen Sie den Bereichsleiter Herrn Rößner unter Tel.: 0341/444-5809 an.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Es gilt die Datenschutzerklärung des Unternehmens.