Mitarbeiter für den Empfangs- und Informationsservice (m/w/d)

Die Management- und Servicegesellschaft für soziale Einrichtungen ist ein Dienstleistungsunternehmen mit einem breit gefächerten Leistungskatalog. Wir bieten Lösungen und Beratungen in den Bereichen Management und Unternehmensentwicklung, offerieren zahlreiche Verwaltungsleistungen aus einer Hand und fungieren als Service- und Dienstleister. Leistungen, die für die Bewältigung des Alltagsbetriebes sozialer Einrichtungen unverzichtbar sind, werden somit aus einer Hand angeboten.

Wir sind Teil des AGAPLESION Verbundes..


Unsere Arbeitsfelder:

  • Management- und Organisationsdienstleistungen
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Personalmanagement
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • IT und Datenverarbeitung
  • (Medizin-) Controlling
  • Qualitätsmanagement
  • Empfangs- und Informationsdienste
  • Versorgung, Einkauf und Logistik
  • Verpflegungsmanagement und Catering
  • Gebäudereinigung
  • Facility Management und Hausmeisterdienste

Wir suchen für unseren Standort in Hochweitzschen zur Unterstützung und Verstärkung unseres Teams zum 01.01.2023 einen Mitarbeiter für den Empfangs- und Informationsservice (m/w/d).

Wir bieten ein interessantes, modernes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld, in das Sie schnell integriert werden.

Der Einsatz erfolgt in Schichten (Früh-und Spätschicht), auch an Wochenenden und Feiertagen.

Wir wünschen uns:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, wünschenswert ist eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich
  • PC-Kenntnisse
  • ein sicheres, freundliches und gepflegtes Auftreten gegenüber Kunden, Vorgesetzten und Mitarbeitern, Teamfähigkeit
  • serviceorientiertes Handeln, selbständige, systematische und zuverlässige Arbeitsweise, Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Identifizierung mit den Unternehmenszielen und dem diakonischen Grundgedanken des Kunden

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst:

  • Ansprechpartner für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter
  • Ausgabe und Rücknahme von Schlüsseln allgemeinzugänglicher Bereiche
  • Vermittlung von Telefongesprächen
  • Postbearbeitung (Eingangspost/Ausgangspost)
  • Verkauf von Presseerzeugnissen
  • Auf- und Zuschließen des Verwaltungsgebäudes sowie des Mitteleingangs des Krankenhausgebäudes
  • Überwachung der Brandmeldeanlage, Heizhauses und Kassenalarm

Wir bieten Ihnen:

  • einen zunächst befristeten Dienstvertrag in Teilzeit mit 30 Wochenstunden
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der EKD (AVR) Fassung EmK
  • ein attraktives Einarbeitungsprogramm und eine attraktive Prämie, wenn Sie neue Mitarbeiter/innen werben
  • umfangreiche Angebote für Mitarbeitende
    • betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung sowie Beihilfen und soziale Leistungen 
    • Corporate Benefits mit attraktiven Preisnachlässen
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • familienfreundliche Arbeitszeiten sowie ein geregeltes Schichtsystem
    • eine attraktive Prämie durch Werben neuer Mitarbeiter:innen
    • Betriebliche Gesundheitsförderung (Sport- und Gesundheitskurse, Massageliegen, Fitnessräume etc.)
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Jobticket

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei Einstellung ein Nachweis zum Covid-19-Impfschutz sowie zum Masernschutz (ab Jahrgang 1971) notwendig ist.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 0371/24357-812 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre digitale Bewerbung! Postalische Bewerbungen werden nur mit frankiertem Rückumschlag zurückgeschickt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

 

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.